Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Soforthilfe in Höhe von 5 Millionen Euro

In der aktuellen Situation benötigen Kleinstunternehmen, Selbstständige und Freiberufler, die von der Corona-Pandemie direkt betroffen sind, dringend finanzielle Unterstützung. Dazu hat der Stadtrat mittels einer Fachförderrichtlinie Soforthilfen in Höhe von 5 Millionen Euro auf den Weg gebracht.

Pro Antragsteller ist ein einmaliger Zuschuss von 1.000 Euro möglich. Darüber hinaus hat die AfD-Fraktion ein Acht-Punkte-Programm zur Bewältigung der Corona-Krise er arbeitet. So fordert die AfD-Stadtratsfraktion unter anderem ein Förderprogramm für heimische Unternehmen mit Mitarbeitern, die Initiierung und Förderung von Unterstützungsnetzwerken und Nachbarschaftshilfen, eine weitreichende Unterstützung für Vereine sowie dass die Potentiale in Dresden für die Gesundheitswirtschaft genutzt werden. Nur mit weitreichenden Maßnahmen können die Folgend der Corona-Krise erfolgreich abgefedert werden, so dass der Schaden für das Gemeinwesen nicht zu groß wird.

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial