Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Kategorie: Pressemitteilungen

Kein Fernsehballett für Festspielhaus Hellerau

Kein Fernsehballett für Festspielhaus Hellerau

Die Wirtschaftlichkeit des Festspielhauses Hellerau wurde in den letzten Jahren bereits kritisch von der Stadtratsfraktion der AfD hinterfragt. Mit der Dresden Frankfurt Dance Company gibt es im Festspielhaus Hellerau ein künstlerisches Ensemble, welches fast ausschließlich durch öffentliche Gelder – und weniger durch Publikumsinteresse – am Leben erhalten wird. Um der aufwendigen Förderung randständiger Minderheitenprojekte Einhalt…
weiterlesen

Corona-Hilfe für Brazzaville

Die AfD-Fraktion hat die mit breiter Mehrheit im Stadtrat beschlossene Sonderhilfe für Brazzaville scharf kritisiert. Trotz erlassener Haushaltssperre werden ca. 80.000 Euro an Dresdens Partnerstadt Brazzaville für ein Programm der Welternährungsprogramm sowie Sachspenden ausgegeben. Damit wird ein fragwürdiges Zeichen an die Dresdner Bürgerschaft gesendet. „Die erste Ausnahme der Haushaltssperre hilft nicht Dresdner Bürgern, sondern verteilt…
weiterlesen

Alle Menschen sind gleich, mache sind Gleicher

AfD-Fraktion kritisiert Selbstbedienungsmentalität in der Jugendhilfe Trotz Haushaltssperre hat der Stadtrat gegen die Stimmen der AfD-Fraktion höhere Ausgaben in der Jugendhilfe beschlossen. Eventuell in Kurzarbeit gesendete Mitarbeiter der freien Träger der Jugendhilfe werden so gegenüber anderen Arbeitnehmern bevorteilt, indem das Kurzarbeitergeld auf 90% angehoben wird. Die Stadt hat die Differenz zum gesetzlich garantierten Kurzarbeitergeld zu…
weiterlesen

AfD-Fraktion kritisiert Sanierungskonzept der 76. Oberschule an der Merbitzer Straße

Die AfD-Fraktion unterstützt grundsätzlich die Sanierung von Schulen, trägt die vom Stadtrat beschlossene Sanierung der 76. Oberschule an der Merbitzer Straße jedoch in der Form nicht mit. Dazu erklärt Thomas Ladzinski, der baupolitische Sprecher der AfD-Stadtratsfraktion: „Die beschlossene Baumaßnahme zerstört und verunstaltet gleich zwei Baudenkmäler aus der Gründerzeit. Die Kosten in Höhe von 3,5 Mio.…
weiterlesen

Tag der Pflege

Am Tag der Pflege gebührt aller Dank den Pflegekräften in Deutschland, gerade angesichts der Herausforderungen durch die Corona-Krise. Doch nicht nur am heutigen Tag, zu jeder Zeit sollte allen Pflegekräften für ihren aufopferungsvollen und wichtigen Dienst Anerkennung zuteilwerden. Mitglieder der Fraktion haben in den letzten Wochen 1.000 Gesichtsmasken gespendet und 2.500 Blumen verschenkt, als Zeichen…
weiterlesen

Die Erhöhung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung lehnen wir ab

„Die vorgeschlagene Erhöhung der Elternbeiträge für die Kinderbetreuung lehnen wir entschieden ab. Familien dürfen in der Krise nicht noch stärker belastet werden. Der Stadtrat hat im Dezember mit einem deutlichen Votum die Erhöhung der Elternbeiträge abgelehnt und den Oberbürgermeister beauftragt, mittelfristig eine deutliche Dämpfung der Erhöhungen der Elternbeiträge sicherzustellen. Dass nun bei den Elternbeiträgen kräftig…
weiterlesen

AfD fordert: Stadtrat muss Corona-Beitrag leisten

Auf Grund der haushaltspolitischen Herausforderungen fordert die AfD-Fraktion auch von den Dresdner Stadträten ein Zeichen der Solidarität und Sparsamkeit. Daher beantragt die AfD-Fraktion eine Corona-bedingte Anpassung der Pauschalentschädigungen für Stadträte (A0074/20). Die monatliche Aufwandsentschädigung soll von derzeit 516,10 Euro auf 350 Euro reduziert werden. Des Weiteren soll die jährliche Anpassung von Grundentschädigungen, Sitzungspauschalen und der…
weiterlesen

Kommunen brauchen finanzielle Corona-Unterstützung

„Die finanzielle Situation der Kommunen in Sachsen ist durch die Corona-Pandemie und den durch den Freistaat Sachsen verfügten Lock-Down der Wirtschaft äußerst angespannt. Die Haushaltssperre in der Landeshauptstadt Dresden ist dafür das beste Beispiel“, sagt Dr. Silke Schöps, finanzpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden. „Seitens des Freistaates müssen jetzt schnelle finanzielle Hilfen…
weiterlesen

Kontaktsperren in Senioren- und Pflegeheimen lockern

Die Situation für ältere Menschen, die derzeit in Senioren- und Pflegeheimen auf den Kontakt zu ihren Angehörigen verzichten müssen, wird immer anstrengender und bedrückender. Denn die verordnete soziale Distanz führt bei vielen älteren Menschen zu körperlichen und seelischen Belastungen. Die Dresdner AfD-Stadtratsfraktion appelliert daher an den Oberbürgermeister, sich gegenüber dem Freistaat Sachsen dafür einzusetzen, die…
weiterlesen

Stadtbezirksämter und Bürger verzweifeln: wo bleiben die versprochenen Masken?

Seit dem 20. April gilt in Sachsen eine Maskenpflicht für den Nahverkehr und im Einzelhandel. Damit die Bürger im Supermarkt oder im Bus Mund und bedecken können, kündigte Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert an, 200.000 Mund-Nasen-Bedeckungen zur Verfügung zu stellen. Rund 20.000 Schutzmasken verteilte die Landeshauptstadt Dresden an dem entsprechenden Montag bereits vor dem Neuen Rathaus.…
weiterlesen

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial