Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Kinder müssen Schwimmen lernen können

„Es ist wichtig, dass alle Kinder Schwimmen lernen können“, betont AfD-Stadtrat Uwe Vetterlein, Mitglied im Sportausschuss. Mit dem entsprechenden AfD-Antrag „Bereitstellung von Schwimmhallenkapazitäten für Grundschüler“ (A0173/21) soll daher sichergestellt werden, dass im Schuljahr 2021/2022 ausreichend Schwimmhallenkapazitäten in der Landeshauptstadt Dresden für den Schulsport zur Verfügung stehen.
„Auf Grund der Corona-Pandemie gab es sowohl im Frühjahr 2020 bis hin zu den Sommerferien als auch seit dem 2. November keinen Schwimmunterricht für Grundschüler mehr“, so Uwe Vetterlein. „Das Erproben, Erlernen und Festigen der schwimmerischen Grundfertigkeiten ist somit auf der Strecke geblieben und führt dazu, dass viele Kinder keine sicheren Schwimmer sind oder sogar Nichtschwimmer. Deshalb muss schon heute darüber nachgedacht werden, wie der Unterrichtsausfall kompensiert werden kann und Schwimmlernstunden nachgeholt werden können. Die Bemühungen, Kindern das Schwimmen beizubringen, dürfen jetzt nicht durch mangelndes Engagement und Planungsdefizite absaufen.“
image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial