Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Matthias Rentzsch

Mitglied in folgenden Ausschüssen:
Kultur und Tourismus
Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften
Umwelt und Kommunalwirtschaft

Kontakt:
m.rentzsch@afd-fraktion-dresden.de

Sprecher des Ausschusses für Kunst und Kultur

Der Kunst- und Kultureinrichtungen Dresdens sind etwas ganz Besonderes und haben zu Recht den legendären Ruf in der Welt geprägt.
Wir möchten uns dafür einsetzen das diese Einrichtungen auch weiterhin ihre gesellschaftlich prägende Wirkung entfalten und im künstlerischen Wettbewerb bestehen können.
Auch wenn der Kunst- und Kulturbetrieb seit jeher politisch direkt oder indirekt, gewollt oder ungewollt in die Gegenwart hineinwirkt, sollte sich dieser „Betrieb“ nicht mit der Politik gemein machen. Politisch motivierte Kunst die mit einem Parteiauftrag Hand in Hand gehen und die damit verbundene Indoktrinierung unserer Bürgerschaft, lehnen wir entschiedene ab. Sozialistischen Förderstrukturen werden wir im Sinne der uns anvertrauten Kunstfreiheit entgegenwirken.
Wir fühlen uns unserem kulturellen Erbe verpflichtet und werden uns für eine lebensbejahende Kunst- und Kulturpolitik einsetzen. In diesem Kontext sind auch
Religiöse Themen ein wichtiger Bestandteil unserer verstandenen Aufgabe.

Mitglied Ausschuss Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften

In diesem Ausschuss möchte ich mich im Besonderen für die einstige architektonische Schönheit einsetzten. Darüber hinaus ist es wichtig eine neue Zukunftspersektive
unter Berücksichtigung unserer Geschichte zu erarbeiten. Das Ziel unsere Stadt zu einer der schönsten Städte Deutschlands zu formen , wurde in den vergangenen Jahrzehnten unzureichend Rechnung getragen. Meinen Anspruch sehe ich darin den Charakter meiner Heimatstadt zu erhalten und diesen gedeihlich mit zu gestalten.

Mitglied Ausschuss Umwelt und Kommunalwirtschaft

Der Schutz unserer Umwelt ist ein hehres politisches Anliegen. Wir möchten hierbei jedoch konsequent zwischen dem uns umgebenden Lebensraum in all seiner Vielfalt und dem Weltklima unterscheiden.
Daher werde ich mich dafür einsetzten unseren urbanen Lebensraum und das damit verbundene Mikroklimas, maßvoll mit zu gestalten. Jegliche ideologische Borniertheit „sozialistischer Planwirtschaftler“ ist auch auf diesem Gebiet in unserer Stadt fehl am Platz!

Integration und Ausländerbeirat Dresden

Dieses Gremium wirft im Hinblick auf die aktuelle politische Situation viele Fragen auf.
Integration ist eine Bringschuld und sollte zu kein Selbstbeschäftigungsprogrammen städtischer Einrichtungen mutieren. Die Mitgestaltungsrechte hier sesshafter Ausländer gilt es im Hinblick auf den kulturellen Mehrwert, stetig zu hinterfragen und kritisch zu begleiten.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial