Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

OB Hilbert schafft das größte Corona Risiko Dresdens

Während die Wirtschaft, Gastronomiebetriebe, Dienstleister, mit drakonischsten Maßnahmen vom Staat beschnitten werden und ihre Existenz im Dienst der Gesundheit auf der Kippe steht, lädt Oberbürgermeister Hilbert die gesamte Bürgerschaft anscheinend zu einem der größten Viren-Übertragungsfestivals Dresdens direkt vor dem Rathaus ein. Eine Schlange von 1,5 km Dresdner Bürger dicht an dicht bildete sich vor der angekündigten Mundschutz-Ausgabe durch Oberbürgermeister Hilbert.

Abstand zwei Meter? Vielfach nicht einmal 20 Zentimeter. Bernd Lommel, stv. Fraktionsvorsitzender der AfD, kritisiert diese Aktion scharf: „Jener Oberbürgermeister, der anderen gerne Populismus vorwirft, will sich als Macher zeigen. Er riskiert die gegenseitige Infizierung Hunderter von Bürgern mit dem Corona-Virus und verdient sich dabei selbst den Titel „Populist des Jahres“! Die Stadtverwaltung schaute dem Treiben untätig zu, so dass die Menschenmengen wie in einem Fußballstadion eng bei einander standen.“ Interessant wird auch sein, woher das Geld für die Aktion kommt und wann der Mundschutz durch den Oberbürgermeister bestellt worden ist. „Herr Hilbert hat scheinbar einen sehr hohen Öffentlichkeitsetat“, sagt Bernd Lommel. „Man könnte auch Steuerverschwendung dazu sagen.“

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial