Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Parkverbot am Blauen Wunder?

Geht es nach dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club-Dresden e. V. (ADFC), soll das Parken unterhalb des Blauen Wunders neben dem Schillergarten verboten werden. Der ADFC begründet sein Vorgehen mit der Sicherheit der Radfahrer auf dem Elberadweg.

Der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas Ladzinski, verweist dazu auf die Unfallstatistik: „Die Einstufung des Bereichs als Unfallschwerpunkt liegt auch an den Unfällen von Fahrradfahrern, also Kollisionen zwischen Fahrrädern, begründet. An dieser Stelle muss auch an die Radfahrer appelliert werden, sich in diesem Bereich mit einer angemessenen Geschwindigkeit und einer vorausschauenden Fahrweise fortzubewegen.“

Mit Blick auf die Parkplatzsituation vor Ort sagt Thomas Ladzinski: „Insbesondere in den Sommermonaten, aber auch in der Adventszeit reichen die Parkplätze im Bereich des Schillerplatzes häufig nicht aus, um für die große Zahl der Besucher ausreichend Parkfläche zu Verfügung zu stellen.“

Ein von der AfD-Fraktion in den Stadtrat eingebrachter Antrag, die dortigen Parkplatzflächen rechtssicher auszuweisen, wurde im Sommer 2020 abgelehnt. Auch die CDU-Fraktion stimmte mit einer fadenscheinigen Begründung dagegen. „Für die ortsansässigen Gewerbetreibenden würde der Verlust der Parkplätze einen weiteren Wettbewerbsnachteil bedeuten“, erklärt Thomas Ladzinski.

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial