Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Pressemitteilungen

Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt

Heute kamen Vertreter der AfD-Stadtrats- und Landtagsfraktion im Ehrenhain für die im Ersten Weltkrieg Gefallenen der Dresdner Garnison zu einer Kranzniederlegung zusammen. Am #Volkstrauertag gedenken wir damit der Opfer von Krieg und Gewalt. Erstmals wurde dieser Gedenktag im Jahre 1919 für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs begangen. Mitterweile ist er fest in der deutschen #Gedenkkultur…
weiterlesen

Senioren nicht wieder wegsperren!

Wie viele Menschen sind an Einsamkeit verstorben? Warum konnten Angehörige ihre Liebsten beim Sterben nicht begleiten? Schon die letzte Corona-Ausgangsperre hinterließ tiefe Spuren und große Einsamkeit. Über Wochen galten strengen Besuchs- und Ausgangssperren, viele Heimbewohner litten sehr unter der behördlich verordneten „Einzelhaft“. Denn Besuche von Familie und Freunden waren nicht erlaubt, die Gemeinschaftsräume in den…
weiterlesen

Keine Unterstützung für Weihnachtsmärkte

Die AfD-Fraktion kritisiert scharf den Beschluss des Stadtrates, für die Corona-bedingten Mehrausgaben der Weihnachtsmarkthändler kein Geld bereitzustellen. Auch wenn es bisher unklar ist, ob in diesem Jahr überhaupt Weihnachtsmärkte stattfinden können, hat der Stadtrat die Chance verpasst, die Händler ausreichend bei den Kosten für Schutzkonzepte und Materialien zu unterstützen, sollten die Weihnachtsmärkte stattfinden. Bei der…
weiterlesen

Fusion von DREWG und ENSO schafft ein wirtschaftliches Schwergewicht

Mit einstimmigem Votum hat der Dresdner Stadtrat der Fusion der DREWAG und ENSO zugestimmt. Ziel ist die Schaffung eines starken Energieversorgungs- und Energiedienstleistungsunternehmens für die ostsächsische Region mit nationaler Bedeutung. Bernd Lommel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion, führt dazu aus: „Mit der Fusion schaffen wir ein wirtschaftliches Schwergewicht für Dresden. Die Vorteile liegen insbesondere auf steuerlicher…
weiterlesen

Angriff und Pöbeleien nach Kranzschändung

Am vergangenen Sonntag fand auf dem Altmarkt eine Mahnwache für den ermordeten Touristen Thomas L. statt. Anschließend wurden am Tatort in der Schloßstraße Kerzen aufgestellt und Trauerkränze abgelegt, auch die AfD-Stadtratsfraktion gedachte Thomas L. mit einem Gebinde. Dieses wurde vor den Augen der Trauernden und der Polizei von einer Frau geschändet, indem sie die Trauerschleife…
weiterlesen

Wiederholte Schändung von Trauerschmuck

Beim Spaziergang durch die Innenstadt ist Stadträten der AfD-Fraktion gestern dieses Banner aufgefallen: es hängt an einem Gerüst am Tatort in der Nähe des Kulturpalastes, wo der Tourist Thomas L. einem islamistischen Attentäter zum Opfer fiel. An dieser Stelle legte der AfD-Kreisverband bereits am Freitag einen Kranz nieder, der am Wochenende mutwillig geschändet wurde. Es…
weiterlesen

71 Prozent fühlen sich in Gorbitz nicht sicher

Eine Studie über die erlebte (subjektive) sowie die institutionell erfasste (objektive) Sicherheitslage in Dresden-Gorbitz bringt erschreckende Ergebnisse: 71 Prozent der Befragten gaben an, dass sich die Sicherheit in ihrem Wohngebiet während der letzten fünf Jahre verschlechtert hat. Vor allem nach Einbruch der Dunkelheit fühlen sich die Menschen in Gorbitz erheblich unsicherer als die Dresdner Bürger…
weiterlesen

Neuer Baubürgermeister gewählt – AfD-Fraktion verlässt aus Protest den Saal

Der Stadtrat hat mit Stephan Kühn (Grüne) einen neuen Baubürgermeister gewählt. Die AfD-Fraktion verließ bei der Abstimmung den Saal, um gegen den Postenklüngel von Grünen, Linke, SPD sowie CDU zu protestieren. „Wir haben im Vorfeld allen Bewerbern die faire Möglichkeit gegeben, sich der Fraktion vorzustellen“, erklärt Dr. Silke Schöps, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion im Dresdner…
weiterlesen

Körnerfries in Loschwitz beschmiert

Heute vor 229 Jahren wurde Theodor Körner in Dresden geboren. Neben dem ehrwürdigen Denkmal auf dem Georgplatz ist dem Sohn unserer Stadt auch der Körnerfries auf dem Körnerweg gewidmet. Dieser zeigt den leidenschaftlichen Patrioten in einer Kampfszene aus den Befreiungskriegen. Der 21-jährige Körner fiel in einem Gefecht bei Gadebusch 1813. Leider geben der Fries und…
weiterlesen

Sommer, Sonne und kein Badespaß

Der Sommer in Dresden hält an, aber die Freibäder der Stadt bleiben zu. Somit wird den Bürgern der Badespaß im Sonnenschein verwehrt. Die AfD-Fraktion hatte bereits in der Stadtratssitzung am 3. September einen Eilantrag zur Verlängerung der Freibadsaison gestellt. Doch Oberbürgermeister Dirk Hilbert sah keine Notwendigkeit und lehnte ab. Diese Entscheidung müssen die Dresdner nun…
weiterlesen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial