Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Pressemitteilungen

Linke wollen deutlich höhere Parkgebühren

„Mit einem Husarenstreich wollte die linke Stadtratsseite eine drastische Erhöhung der Parkgebühren für Dresden beschließen. Dies konnte glücklicherweise mit knapper Mehrheit abgewendet werden“, sagt Wolf Hagen Braun, Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Stadtrat der Landeshauptstadt Dresden. „Eine einseitige autofeindliche Politik, auch wenn sie unter dem Deckmantel der Gegenfinanzierung von Ticketeinnahmen für den Öffentlichen Personennahverkehr daherkommt, wird…
Weiterlesen

SZ Umfrage zu Dresdner Nizzasperren

Wählen wir künftig auch den schönsten Krebs? Sie sehen aus wie Särge oder übergroße Urnen aus Metall. Für die neuen Nizzasperren des Dresdner Striezelmarkt sollen 550.000 Euro aus der Stadtkasse genommen werden. Geld das anderswo fehlt. Die Umfrage der Sächsischen Zeitung ist ohnehin eine Farce, denn vor 2015 war weder die Investition noch der Bedarf…
Weiterlesen

Unzureichende Buchführung reduziert Erfolgschancen

Ein außergerichtlicher Vergleich mit der Krankenkasse AOK PLUS sichert dem Eigenbetrieb Städtisches Klinikum Dresden immerhin rund die Hälfte der geforderten Leistungen. Aus Altfällen forderte das Städtische Klinikum noch eine Summe von 872.209,28 Euro, dessen Zahlung von der Krankenhasse beanstandet und abgelehnt wurde. Begründet wurde dies seitens der AOK PLUS unter anderem mit Fehlbelegungen, aber auch…
Weiterlesen

Die Stadträte der AfD-Fraktion spenden dem Verein “Dresdner Bürger helfen Dresdner Obdachlosen und Bedürftigen e.V.”

Leider ist auch in Dresden die Zahl von bedürftigen und obdachlosen Menschen gestiegen. Die Stadträte der AfD-Fraktion spenden dem Verein “Dresdner Bürger helfen Dresdner Obdachlosen und Bedürftigen e.V.”. Helfen Sie mit: Kleiderspenden, Geldspenden und Lebensmittelspenden sind immer willkommen.

AfD-Fraktion gratuliert neuen Meistern

Die Handwerkskammer Dresden hat am 23. November 2019 insgesamt 275 neuen Meistern feierlich den Meisterbrief verliehen. In der Messe Dresden erhielten unter dem Motto „Meister 2019. Von Grundsteinen, Meilensteinen, Edelsteinen.“ 242 Männern und 33 Frauen aus 26 unterschiedlichen Gewerken ihren Meistertitel. Unter den zahlreichen Gästen bei der Meisterfeier waren auch mehrere Stadträte der AfD-Fraktion, die…
Weiterlesen

Featured Video Play Icon

Eklat im Dresdner Stadtrat

Bernd Lommel, stellvertretender Fraktionsgeschäftsführer zum Eklat im Dresdner Stadtrat

Rot-Rot-Grün lässt Stadtratssitzung platzen

„Ohne einen einzigen Tagesordnungspunkt abgearbeitet zu haben, lässt Rot-Rot-Grün die heutige Stadtratssitzung platzen. Dass kommt einer Arbeitsverweigerung gleich und zugleich dem Bürger teuer zu stehen“, sagt der Vorsitzende der AfD-Stadtratsfraktion Wolf Hagen Braun. Durch die ausfallende Stadtratssitzung fallen mehrere Tausend Euro an Kosten für Sitzungsgelder an. Auch die Einwohnerfragestunde musste entfallen, für die Bürger eigens…
Weiterlesen

Brandanschläge sind Zeichen von Gesellschaftsverachtung

In der Dresdner Neustadt wurde, vermutlich von Linksextremisten, erneut ein Brandanschlag auf ein Fahrzeug der Firma Hentschke Bau verübt. Bei dem Brand in der Nacht zu Freitag wurden auch drei weitere Fahrzeuge zerstört. Die Feuerwehr konnte das weitere Übergreifen der Flammen auf angrenzende Fahrzeuge verhindern. Am 5. November war bereits ein Bagger der Firma angezündet…
Weiterlesen

EZK Hellerau – Lieber „hip“ und „weltoffen“ als attraktiv und effizient

„Wenn man mehr Geld für Werbung ausgibt, als man durch Zuschauer einnimmt, stimmt eindeutig etwas am Konzept nicht. Geldsozialismus im Dresdner Kunstbetrieb?“ Trotz der seit mehreren Jahren rückläufigen Besucherzahlen von kostenpflichtigen Veranstaltungen, stiegen die Subvention für das Europäische Zentrum der Künste (EZK) Hellerau im Jahr 2018 erneut, genauso wie die Zahl der Freikarten (vgl. AF0066/19).…
Weiterlesen

Ersetzungsantrag zu Nazinotstand

„Nazinotstand? ‐ Grundsatzerklärung zum gemeinsamen Handeln gegen antidemokratische, antipluralistische, menschenfeindliche und extrem rechte Entwicklungen in der Dresdner Stadtgesellschaft ‐ Stärkung der Zivilgesellschaft“

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial