Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Problemfall Michelangelostraße – AfD-Fraktion vor Ort

Genau zwei Jahre ist es her, dass die Sächsische Zeitung von Rattenplage und Müllbergen in der Michelangelostraße in Zschertnitz schrieb (https://www.saechsische.de/der-muellberg-von-zschertnitz-3972485.html). Bereits damals berichteten Anwohner, dass die dort lebenden Migranten ihren Müll und auch Möbel unsachgemäß entsorgen und sich dadurch Schädlinge ausbreiten. Der Ausländerrat Dresden wurde hinzugezogen und die zuständigen Regionalkoordinatorinnen sicherten vollmundig zu „sich darum zu kümmern“. Passiert ist nichts! Der Hilferuf der Anwohner verhallte ungehört. Nun haben sie sich an die AfD-Fraktion im Dresdner Stadtrat gewandt.

Im Vergleich zu 2018 hat sich die Situation noch verschärft. Wie eine Kleine Anfrage der AfD im Sächsischen Landtag ergab, wurden in den letzten vier Jahren rund um die fünf Vonovia-Hochhäuser 878 (!) Straftaten verübt. So hielt dort zum Beispiel ein tunesischer Macheten-Mann im April 2020 stundenlang das SEK in Schach.

Die illegale Sperrmüllentsorgung von Möbeln und Elektrogeräten ist zwischen 2015 und 2019 um 1.619 % gestiegen. Die Kosten dafür legt Vonovia auf die Betriebskosten um – somit werden auch die Mieter unfreiwillig zur Kasse gebeten, die diese prekären Zustände seit Jahren anprangern. Auch Lärmbelästigung durch Musik und Gebrüll bis spät in die Nacht zehren an den Nerven der Bewohner.

Im Gespräch mit AfD-Stadtrat Heiko Müller fällt dabei häufig der Satz: „Wer es sich leisten kann, zieht weg.“ „Aber leider können sich das eben nicht viele leisten“, so Müller. „Diese Mieter sind traurigerweise gezwungen, auszuhalten, was hier aufgrund einer verfehlten Politik zu Tage tritt. Viele von ihnen wollen auch gar nicht weg, weil sie hier verwurzelt sind und teilweise seit Jahrzehnten auf dieser Straße wohnen. Sie wünschen sich, dass endlich gehandelt wird. Wir werden uns um die Anliegen kümmern und u.a. den Kontakt zu Ordnungsbürgermeister Sittel sowie zum Ausländerbeirat herstellen.“

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial