Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Stadtbezirksämter und Bürger verzweifeln: wo bleiben die versprochenen Masken?

Seit dem 20. April gilt in Sachsen eine Maskenpflicht für den Nahverkehr und im Einzelhandel. Damit die Bürger im Supermarkt oder im Bus Mund und bedecken können, kündigte Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert an, 200.000 Mund-Nasen-Bedeckungen zur Verfügung zu stellen. Rund 20.000 Schutzmasken verteilte die Landeshauptstadt Dresden an dem entsprechenden Montag bereits vor dem Neuen Rathaus. Nun warten die Dresdner auf die restlichen 180.000 Masken.

In den Stadtbezirksämtern jedenfalls sind noch keine Schutzmasken eingetroffen, wie AfD-Stadtrat Heiko Müller auf Nachfrage bestätigt wurde. „Die Bürger fragen in den Stadtbezirksämtern immer wieder an, ob man noch Schutzmasken bekommen kann, aber auch die Mitarbeiter dort wissen nicht, wann es Schutzmasken für die Dresdner Bürger gibt und ob überhaupt noch welche eintreffen werden“, kritisiert Heiko Müller.
„Der Oberbürgermeister hat zwar groß angekündigt, 200.000 Mund-Nasen-Bedeckungen zur Verfügung zu stellen, und mit einen riesen Auflauf an der Goldenen Pforte für reichlich Schlagzeilen gesorgt, lässt nun aber die Verwaltung vor Ort alleine. Herr Hilbert muss nun Taten folgen lassen und zum Schutz der Bürger weitere Masken liefern.“

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial