Neues Rathaus | Dr.-Külz-Ring 19 | 01067 Dresden
+49 351 488 1050
afd-fraktion@dresden.de

Stadtrat entscheidet über die Nutzung

Das Sachsenbad Dresden, eine ehemalige Schwimmhalle im Stadtteil Pieschen, ist seit Jahrzehnten dem Verfall preisgegeben. Die AfD Fraktion im Dresdner Rathaus setzt sich für den Erhalt und die Wiedereröffnung des Sachsenbades ein.
Wünschenswert wäre es, dieses wieder als Stadtteilbad zu eröffnen, mit Schul- und Rentnerschwimmen, als Treffpunkt für Groß und Klein, auch könnten wie früher Sauna, medizinische und weitere Heil und Kurbäder angeboten werden.

Doch das wird bei dem Sanierungsbedarf des Objektes ein frommer Wunsch bleiben, die Kosten sind im Laufe der Jahre stetig gewachsen und müssten jetzt bei über 30 Millionen Euro liegen. Die derzeitigen Investoren, die diese Summe aufbringen könnten, wollen ein Gründerzentrum mit Wellnessbereich und Gastronomie ohne Schwimmhalle errichten.

Der Stadtrat wird über die Nutzung des Objektes entscheiden müssen, jedoch – und das ist uns wichtig – soll diese Entscheidung mit und nicht ohne die Bewohner von Pieschen getroffen werden.

image_pdfimage_print
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial